Bisher auf Papier, nun digital: von der AU zur eAU

Ab 01.01.2023 bleibt Arbeitnehmer:innen das Weiterleiten der Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung (Krankmeldung) an die Betriebsstätte erspart. 

Diese ist lediglich noch als Papierbescheinigung ein Beweismittel, um in Störfällen (fehlgeschlagene Übermittlung im elektronischen Verfahren) das Vorliegen der Arbeitsunfähigkeit nachweisen zu können.

Die Arbeitsunfähigkeitsbescheinigung , ausgestellt durch die Arztpraxen erfolgt nach dem bisherigen Verfahren in 4-facher Ausfertigung:

  • das Original geht an die Krankenkasse,
  • ein Durchschlag an den Patienten oder die Patientin,
  • ein weiterer Durchschlag an den Arbeitgeber oder an die Arbeitgeberin und
  • ein Durchschlag verbleibt in der Arztpraxis.

 

Für die Übermittlung an die Krankenkasse und an die Arbeitgeber:innen war bisher noch der Patient oder die Patientin verantwortlich.

Die Digitalisierung wird zukünftig auch hier Einzug halten:

Seit dem 01. Oktober 2021 ist es für krankschreibende Ärzte und Ärztinnen verpflichtend, die Krankmeldungen von Arbeitgebern digital an die Krankenkassen zu übermitteln, diese Frist wurde dann noch mit einer Übergangsphase bis Ende Juni auf den 01. Juli 2022 nach dem Terminservice- und Versorgungsgesetz (TSVG) verlängert, deren Übermittlung muss verpflichtend über den Kommunikationsstandard KIM (Kommunikation im Medizinwesen) erfolgen.

Bis Januar 2023 wird das digitale Vorgehen dann für alle Arbeitgeber:innen verpflichtend, bis dahin haben Sie Zeit, die technischen Voraussetzungen zu schaffen.

Die Vorteile liegen auf der Hand:

In erster Linie sollen die Prozesse und Abläufe vereinfacht werden. Der Umwelt zuliebe müssen keine 77 Millionen Krankschreibungen mehrfach gedruckt werden.

Für Arbeitnehmer und Arbeitnehmerinnen ist es deutlich bequemer, da sie sich entweder telefonisch, per E-Mail oder persönlich krankmelden können und nicht mehr an das rechtzeitige Übergeben der AU denken müssen.

Hierzu entfällt auch die gesetzliche Frist zur Einreichung der Krankmeldung, da nach Krankmeldung durch die Arztpraxis über die GKV Server digital an die Krankenkasse übermittelt wird.

Der Arbeitnehmer oder die Arbeitnehmerin erhält nur noch einen Papierausdruck als Arbeitsunfähigkeitsbestätigung für seine Unterlagen.

Vorteile für den Arbeitgeber und die Arbeitgeberinnen sind vor allem die einfache Integration in die vorhandene Zeiterfassung, die Krankmeldung liegt durch digitale Übertragung schnell im eigenen System vor und geht nicht mehr verloren. Dadurch lassen sich Fehlzeiten und Krankheitsquoten ebenfalls leichter erfassen.

Digitale Personal- und Krankenakte lassen sich durch die Zentralisierung verbinden.

Unser Partner digital ZEIT bietet mit der AVERO Zeiterfassung und Stammdatenerfassung für die eAU die passende Lösung für die zukünftigen gesetzlichen Anforderungen. Lassen Sie sich gerne beraten!

Weitere Beiträge

Die größte Angriffsfläche für Cyberangriffe sind Ihre Mitarbeiter

Warum Sie in Anti-Phishing-Training für Ihre Mitarbeiter investieren sollten, erfahren Sie in diesem Blogbeitrag.

IT-Sicherheit für Ihr Unternehmen mit dem Security Scan

Entdecken und beheben Sie Sicherheitslücken effektiv und schützen Sie Ihr Unternehmen vor Cyberangriffen.

Sicherheitslücke in VMware vCenter Server

Details und Empfehlungen zu dieser Sicherheitslücke finden Sie in unserem Beitrag.

Rückblick auf den Kundentag unseres Partners digital ZEIT

Am 06.06.2024 fand der diesjährige Kundentag unseres Partner digital ZEIT statt. Was wir damit zu tun haben erfahren Sie in diesem Beitrag.

Netzwerkoptimierung für Unternehmen

In der heutigen digitalisierten Welt ist ein leistungsfähiges Netzwerk das Rückgrat eines jeden Unternehmens. Eine optimale Netzwerkperformance sorgt nicht nur für reibungslose Geschäftsabläufe, sondern erhöht auch die Produktivität und Zufriedenheit der Mitarbeiter. Hier finden Sie Antworten auf häufig gestellte Fragen zur Netzwerkoptimierung.

Schutz vor Ransomware: Ein Leitfaden zur Abwehr von Cyber-Attacken

Die Bedrohung durch Ransomware wächst stetig, mehr dazu erfahren Sie in unserem Blogbeitrag.

Alles, was Sie über Microsoft 365 (Office 365) wissen müssen

In diesem Blogbeitrag erfahren Sie mehr zum Thema Microsoft 365 und was Sie als Unternehmer oder Unternehmerin berücksichtigen sollten.

Private Cloud Hosting - Vorteile und Nutzung

Die Vorteile von Privat Cloud Hosting. Erfahren Sie mehr dazu in unserem Blogbeitrag.

Lokale IT-Dienstleistung – Warum Regionalität zählt

Was macht regionale IT-Dienstleistung aus? Erfahren Sie mehr in unserem Blogbeitrag.

STARFACE Cloud – so geht Telefonie heute

Geringe Investitionskosten, flexible Vertragslaufzeiten – das bietet Ihnen die Starface Cloud Telefonie. Mehr dazu erfahren Sie in unserem Blogbeitrag.

Rückblick Fujitsu Tech Tag 2024 in Augsburg

Ein spannendes Tagesevent erwartete unsere IT-Experten bei dem Besuch des Fujitsu Tech Tags in Augsburg.

Copilot für Microsoft 365 – Mit KI-Assistent Produktivität neu definieren

In diesem Blogbeitrag erfahren Sie mehr zum Thema Copilot für Microsoft 365

DAS BIETEN WIR AN

Werfen Sie einen Blick auf unser Leistungsportfolio.